Besuch im Landtag Düsseldorf


Nein, nicht mit dem Zug aber mit dem Bus werden am morgigen 1. Dezember 30 Flüchtlinge und ihre Helfer*innen  aus Dingden, Hamminkeln und Mehrhoog nach Düsseldorf fahren. Sie werden zuerst den Westdeutschen Rundfunk - Landestudio Düsseldorf - und dann den Landtag besuchen.

Auf Einladung vom hiesigen Landtagsabgeordneten Norbert Meesters geht's in die Landeshauptstadt. Dabei kam die Idee auf, dass nicht nur interessierte Bürger sondern auch interessierte Flüchtlinge sich auf den Weg machen könnten.

Erster Anlaufpunkt wird das architektonisch auffällige Gebäude des WDR sein. Nach einer ausführlichen Führung durch die Studios und Sendeeinrichtungen ist der Weg zum Landtag nicht weit.  

 

Ein Höhepunkt dort wird die Teilnahme an einer Plenarsitzung - natürlich nur als Zuschauer - sein. Aber im anschließenden Gespräch mit N. Meesters werden besonders die Flüchtlinge Gelegenheit haben, sie bewegende Fragenzu stellen. Vielleicht findet auch die Referentin für Flüchtlingsfragen der Landtagsfraktion der SPD eine Möglichkeit, an dem Gespräch teil zu nehmen.  Denn hier interessiert vor allem die Frage nach der "Residenzpflicht" der Flüchtlinge (d.h. die Flüchtlinge müssen nach ihrer Anerkennung für 3 Jahre in der Kommune bleiben, der sie zugewiesen worden sind).

Erst gegen Spätnachmittag wird dann die Rückfahrt nach Hamminkeln angetreten.

 

Ein Bericht über diesen Tag wird folgen!

© 2016 Flüchtlingshilfe Hamminkeln. All Rights Reserved